Kurzchronik des Förderverein Klösterlein Zelle e. V.

Der Verein ist unter VR 413 am Amtsgericht Aue ins Vereinsregister eingetragen. Gegenwärtig hat er ca. 150 Mitglieder im In- und Ausland, wozu Privatpersonen sowie öffentliche und privatwirtschaftliche Einrichtungen gehören.

Durch das Engagement des Vereins, unterstützt durch kirchliche und weltliche Institutionen wie auch vielen interessierten Bürgern gelang es, den rasch fortschreitenden Verfall der historisch bedeutsamen Klosterkirche aufzuhalten. Landesfördermittel, Zuschüsse von Landkreis und Kommune aber auch viele Spenden von Firmen, der Kreissparkasse Aue-Schwarzenberg und Privatpersonen haben dies möglich gemacht. Durch Forschungsarbeit konnte die interessante Vergangenheit des ehemaligen Klosters und seiner Kirche aufgearbeitet und publiziert werden.

Auf Betreiben des Vereins finden alljährlich regelmäßig gut besuchte Konzerte in der Klösterlein-Kirche statt. Diese finden i.d.R. ohne die Erhebung von Eintrittsgeldern statt, um eine Spende zur weiteren Rekonstruktion dieses Kleinods wird am Ausgang gebeten.

Der Verein beteiligt sich regelmäßig an lokalen Veranstaltungen und Festen. Ein Höhepunkt war die Auftaktveranstaltung zur 825-Jahr-Feier der Stadt Aue in der Klösterlein-Kirche.